Staatssekretariat für Migration SEM

fide | Deutsch in der Schweiz – lernen, lehren, beurteilen

Aktuell

Infomail 5 - Herbst 2016

10. Oktober 2016

Infomail 5 - Herbst 2016

Die Geschäftsstelle fide freut sich, Ihnen das fünfte Infomail zuzustellen. Das Infomail steht auf diesem Webportal ebenfalls auf Italienisch und Französisch zur Verfügung. Wenn Sie in Zukunft das Infomail direkt per Email erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren.

Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Artikel
Ausbilden und Integration fördern

September 2016

Artikel
Ausbilden und Integration fördern

Ausbilden und Integration fördern – der Ansatz des fide-Systems. Ein in der letzten Ausgabe der Zeitschrift Education Permanente publizierter Artikel stellt die modulare fide-Ausbildung vor.

Infomail 4 - Sommer 2016

Juli 2016

Infomail 4 - Sommer 2016

Die Geschäftsstelle fide freut sich, Ihnen das vierte Infomail zuzustellen. Das Infomail steht auf diesem Webportal ebenfalls auf Italienisch und Französisch zur Verfügung. Wenn Sie es in Zukunft direkt erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren.

Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Auschreibung Geschäftsstelle fide

1. Juli 2016

Auschreibung Geschäftsstelle fide

Das Staatssekretariat für Migration SEM schreibt die Weiterführung und Erweiterung der Geschäftsstelle fide aus. Die Eingabefrist läuft bis zum 23. September 2016.

Mehr

Sprachnachweis und Sprachenpass

30. Mai 2016

Sprachnachweis und Sprachenpass

Am 30. Mai 2016 präsentierte das SEM in Bern die Ergebnisse des Projekts «Sprachnachweis fide und Sprachenpass». Dies bildete den Abschluss einer zweijährigen Pilotphase, die von den beauftragten Institutionen ECAP, Telc und Volkshochschule Bern geleitet wurde.

Mehr

Kompetenznachweis - Ende der Übergangsregelung

1. Mai 2016

Kompetenznachweis - Ende der Übergangsregelung

Viele von Ihnen haben unser Angebot genutzt und während des Übergangsjahres einen Kompetenznachweis eingereicht. Wir bedanken uns recht herzlich dafür!

Die Übergangsregelung der Kompetenznachweise ist am 30. April 2016 zu Ende gegangen. Erfahrene Sprachkursleiterinnen und Sprachkursleiter können aber nach wie vor Ihre bereits vorhandenen Kompetenzen für eines oder für mehrere Module validieren lassen und zwar durch eine Gleichwertigkeitsbeurteilung auf dem elektronischen Validierungsportal fideVal. Das genaue Vorgehen ist in der Anleitung zu fideVal und in der Wegleitung zum Erwerb des Zertifikats erklärt.

Neue Rubrik FAQ

April 2016

Neue Rubrik FAQ

Im Bestreben, Sie möglichst gut über fide zu informieren, stellt Ihnen die Geschäftsstelle fide eine neue Rubrik FAQ zur Verfügung.Unterteilt in 6 Haupthemen finden Sie die Antworten zu häufig an uns gerichtete Fragen.

  • Ausbildung „Sprachkursleitende im Integrationsbereich“  
  • fide und Unterrichtshilfen   
  • Qualitätskonzept fide und fide-Label  
  • Umsetzung von fide in den Kantonen  
  • Sprachnachweis fide und Sprachenpass
  • fide Website
Aktualisierte Liste der anerkannten und äquivalenten Bildungsabschlüsse

8. Februar 2016

Aktualisierte Liste der anerkannten und äquivalenten Bildungsabschlüsse

Die Liste der anerkannten und äquivalenten Bildungsabschlüsse wurde aktualisiert. Dieses Dokument informiert Sie über frühere oder bestehende Aus- und Weiterbildungen, welche als äquivalent gelten für die Module «Bildungsarbeit mit Erwachsenen», «Fremd- und Zweitsprachen-didaktik» und/oder «Migration und Interkulturalität», welche zusammen mit dem Modulattest «Szenariobasierter Unterricht nach fide-Prinzipien» zum Zertifikat «Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich» führen. Neu wurden auch die anerkannten Anbieter der fide-Module auf die Liste aufgenommen.

Mehr

Infomail 3 - Winter 2015

Dezember 2015

Infomail 3 - Winter 2015

Die Geschäftsstelle fide freut sich, Ihnen das letzte Infomail des Jahres 2015 zuzustellen. Das Infomail steht auf diesem Webportal ebenfalls auf Italienisch und Französisch zur Verfügung. Wenn Sie es in Zukunft direkt erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren.

Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Flyer

Dezember 2015

Flyer

fide ist ein kohärentes Konzept zum effizienten Erwerb einer Zweitsprache im Dienst der Integration. Behörden, Ausbildungsinstitutionen, Kursanbietern sowie Sprachkursleitenden werden Instrumente und Materialien zur Verfügung gestellt. Sämtliche Elemente des Systems fide sowie der aktuelle Stand seiner Umsetzung werden im neuen Flyer auf kurze, konzise Art vorgestellt. Sie können den Flyer direkt im Shop bestellen oder eine Druckversion herunterladen.

Infomail 2 – Herbst 2015

Oktober 2015

Infomail 2 – Herbst 2015

Die Geschäftsstelle fide freut sich, Ihnen das zweite Infomail zu präsentieren. Das Infomail steht auf diesem Webportal ebenfalls auf Italienisch und Französisch zur Verfügung. Wenn Sie es in Zukunft direkt erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren. Bitte vergessen Sie nicht, auf dem Formular die gewünschte Korrespondenzsprache anzukreuzen.

Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Infomail 1 – Sommer 2015

Juli 2015

Infomail 1 – Sommer 2015

Die Geschäftsstelle fide freut sich, Ihnen das erste Infomail zu präsentieren. Wenn Sie es in Zukunft direkt erhalten möchten, können Sie sich hier registrieren. Bitte vergessen Sie nicht, auf dem Formular die gewünschte Korrespondenzsprache anzukreuzen. Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Die Geschäftsstelle fide ist eröffnet

31. März 2015

Die Geschäftsstelle fide ist eröffnet

Die Geschäftsstelle fide hat ihre Tätigkeit aufgenommen. Sie ist in Bern angesiedelt und ab sofort die gesamtschweizerische Ansprechstelle für fide. Folgende Personen sind an der Geschäftsstelle für Sie da:

  • Michael Müller, Geschäftsleitung
  • Rita Kieffer, Verantwortliche Qualifizierung
    von Sprachkursleitenden
  • Christine Grand Favre,
    Verantwortliche Kommunikation
  • Susanna Paoletti, Administration

Die Geschäftsstelle fide orientiert sich bei ihrer Arbeit an den strategischen Vorgaben des Staatssekretariats für Migration SEM und der fide-Steuergruppe. Neben den allgemeinen Informations- und Kommunikationsaufgaben stehen die Strukturen und Verfahren zur Qualifizierung der Sprachkursleitenden im Integrationsbereich im Mittelpunkt. Unter der Rubrik Qualifizierung stehen sämtliche Informationen zur Ausbildung und Zertifizierung zur Verfügung. Von jetzt an kann das Zertifikat Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich erworben werden. Und registrierte Nutzerinnen und Nutzer können in einer neu gestalteten Shop-Umgebung direkt Materialien zu fide bestellen.

Mehr

DVD-ROM Filme und Texte

31. März 2015

DVD-ROM Filme und Texte

Alle Referenzbeispiele mit 24 Filmen und rund 25 Texten gesammelt auf einer Double-Layer DVD-ROM für Windows und MacOS. Die DVD enthält alle drei Sprachen Deutsch, Französisch und Italienisch.

Shop

Neue Leitfäden für fide-Sprachkursleitende

5. Dezember 2014

Neue Leitfäden für fide-Sprachkursleitende

Es sind weitere Hilfsmittel zum Gestalten des Sprachunterrichts nach den fide-Prinzipien erschienen: ein Leitfaden zur Unterrichtsplanung, ein Leitfaden zur Erstellung von eigenen Unterrichtsmaterialien auf der Grundlage von Materialvorlagen sowie ein Leitfaden zum Anlegen von Lerndokumentationen. Die Dokumente finden sich zum Download unter der Rubrik Unterrichtshilfen.

Mehr

Qualitätssicherung und –Entwicklung in der Sprachförderungspraxis: Erhebung in sieben Kantonen

5. August 2014

Qualitätssicherung und –Entwicklung in der Sprachförderungspraxis: Erhebung in sieben Kantonen

Zwischen Januar und Juni 2014 hat das Institut für Mehrsprachigkeit Freiburg im Auftrag des Bundesamts für Migration rund zwanzig Interviews in sieben Kantonen geführt, mit dem Ziel, den aktuellen Stand der Qualitätssicherungspraxis von Sprachkursangeboten im Integrationsbereich zu eruieren.

Mehr

Deutsch in der Schweiz –
lernen, lehren, beurteilen

Zusätzliche Infos

Info

  • 31. März 2015
    Das fide-Webportal

    Anliegen und Fragen, auf die das fide-Webportal keine Antworten liefert, können mit dem Online-Kontaktformular oder schriftlich an die Geschäftsstelle gerichtet werden.

    Geschäftsstelle fide
    Monbijoustrasse 61
    3007 Bern

    Telefonische Anfragen unter 031 351 12 12 nehmen wir zu folgenden Zeiten entgegen:
    Montag, 9.00-13.00
    Dienstag, 14.00-17.00
    Freitag, 9.00-12.00
     
    Mehr